ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 266




                                               

Dmytro Doroschenko

Dmytro Iwanowytsch Doroschenko war ein ukrainischer Historiker und Politiker. Doroschenko stammt aus einer Familie, die seit dem 17. Jahrhundert namhafte Politiker und Gelehrte hervorgebracht hatte, wie z. B. die Kosakenhetmane Mychajlo † 1628 un ...

                                               

Margarete Dörr

Margarete Dörr war eine deutsche Geschichtsdidaktikerin und seit ihrer Pensionierung freie Historikerin. Sie war Geschichtslehrerin an einem Gymnasium und Fachleiterin für Geschichte an den Seminaren für Studienreferendare in Heilbronn und Stuttg ...

                                               

Ralf Dose

Dose studierte Publizistik, Philosophie, Erziehungswissenschaften und Psychologie sowohl in Göttingen als auch an der FU Berlin und schloss 1979 mit dem Magister Artium ab. Anschließend wirkte Dose als studentischer Mitarbeiter im Erziehungswisse ...

                                               

David C. Douglas

David Charles Douglas war ein Historiker der anglonormannischen Zeit an der Universität Cambridge und der Universität Oxford. Er kam als Ford-Dozent für englische Geschichte an die Universität Oxford und war 1940 der Gewinner des James Tait Black ...

                                               

Alfred Dove

Alfred Dove war ein Sohn des Physikers Heinrich Wilhelm Dove; sein Bruder war der Kirchenrechtler Richard Wilhelm Dove. Nach dem Besuch des Joachimsthalschen Gymnasiums begann er 1861 das Studium der Medizin- und Naturwissenschaften an der Univer ...

                                               

John Dowson

John Dowson war ein britischer Historiker und Orientalist. Er gab die achtbändige The History of India as told by its own Historians von Henry M. Elliot 1808–1853 heraus, worin die indische Geschichte von Indiens eigenen Historikern erzählt wird. ...

                                               

Reinhart Dozy

Reinhart Pieter Anne Dozy, auch: Reinhard Dozij, war ein niederländischer Orientalist und Historiker.

                                               

Mychajlo Drahomanow

Mychajlo Drahomanow wurde als Sohn von Petro Drahomanow und Jelysaweta Drahomanowa Єлизавета Драгоманова, geborene Zjazka Цяцька ; 1821–1895 in eine Adelsfamilie kosakischer Abstammung geboren. Er besuchte zwischen 1849 und 1853 die Schule in Had ...

                                               

Arnold Drakenborch

Der Sohn des Doktors der Rechte und Sekretärs am Domkapitel in Utrecht Evert Drakenborch und dessen Frau Susanna de Bane, hatte anfänglich die Lateinschule seiner Vaterstadt besucht. Danach frequentierte er das akademische Gymnasium Lingen. Seine ...

                                               

John William Draper

John William Draper war ein angelsächsischer Naturwissenschaftler, Historiker und Pionier der Fotografie.

                                               

Ludovic Drapeyron

Ludovic Drapeyron besuchte zuerst ein humanistisches Gymnasium in Barcelona, wo sein Vater eine Porzellanfabrik gegründet hatte, und setzte seinen Schulbesuch in Limoges und danach am Pariser Lycée Charlemagne fort. Anschließend studierte er von ...

                                               

Anne Dreesbach

Anne Dreesbach ist eine deutsche Verlegerin, Buchgestalterin und Autorin. 2006 gründete sie den August Dreesbach Verlag in München. Neben geschichtswissenschaftlichen Publikationen und Biografien schreibt Anne Dreesbach auch Sachbücher zu gesells ...

                                               

Albert Dresdner

Albert Dresdner war ein deutscher Historiker, Kunstkritiker und Kunsthistoriker. Als Sohn eines Chasans besuchte er das Elisabethanum in Breslau bis zum Abitur 1884. Danach studierte er in Breslau und Berlin Geschichte, Philosophie und Kunstgesch ...

                                               

Wolfgang DreSen

Nach dem Abitur 1964 am Gymnasium am Moltkeplatz in Krefeld absolvierte Wolfgang Dreßen ein Philosophie- und ein Geschichtsstudium in Tübingen und Westberlin. In Tübingen war er bei den linksradikalen Situationisten engagiert, in Westberlin gehör ...

                                               

Matthäus Dresser

Matthäus Dresser auch: Dressler, Drescher, Dresserus war ein deutscher Schulhumanist, Pädagoge, Philologe und Historiker.

                                               

François-Georges Dreyfus

Dreyfus entstammt einer elsässischen Familie jüdischen Glaubens. Nach dem Zweiten Weltkrieg konvertierte er zum lutherischen Glauben und studierte zuerst an der Pariser Sorbonne und dann an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. 1953 heiratete ...

                                               

John G. Dreyfus

1976 Sir Thomas More Award der University of San Francisco 1984 Award der American Printing History Association 1984 Frederic W. Goudy Award des Rochester Instituts of Technology 1996 Gutenberg-Preis der internationalen Gutenberg-Gesellschaft in ...

                                               

Johann Christoph von Dreyhaupt

Johann Christoph Dreyhaupt, ab 1742 von Dreyhaupt, war ein deutscher Jurist und Historiker. Er hatte in seiner Heimatstadt Halle zahlreiche hohe Ämter wie die des Schultheißen und des Salzgrafen inne und ist der Verfasser des zweibändigen Werkes ...

                                               

Richard Drögereit

Richard Robert Ferdinand Drögereit war ein deutscher Historiker und Archivar. Seine Eltern waren der Bürovorsteher Richard Drögereit und Luise, geb. Barthold. 1936 heiratete er Hertha Eller. Drögereit besuchte die Essener Krupp-Oberrealschule und ...

                                               

Hans Droysen

Hans Droysen war der Sohn des Historikers Johann Gustav Droysen 1808–1884 und seiner zweiten Ehefrau Emma Michaelis 1829–1881, der Tochter des Gynäkologen Gustav Adolf Michaelis 1798–1848. Er hatte vier ältere Halbgeschwister aus der ersten Ehe s ...

                                               

Johann Gustav Droysen

Johann Gustav Bernhard Droysen war ein bedeutender deutscher Historiker und Geschichtstheoretiker. 1848/1849 saß er in der Frankfurter Nationalversammlung und gehörte dem wichtigen Verfassungsausschuss an.

                                               

Wilhelm Drumann

Drumann nahm zunächst das Studium der Theologie und Philosophie an der Universität Halle auf. Nach der Promotion 1810 in Helmstedt wirkte er als Lehrer am Pädagogium in den Franckeschen Stiftungen zu Halle und habilitierte sich 1812 an der dortig ...

                                               

Simon Dschanaschia

Simon Dschanaschia war ein georgischer Historiker. Er war Professor an der Staatlichen Universität Tiflis und Gründungsmitglied der Georgischen Akademie der Wissenschaften.

                                               

Iwane Dschawachischwili

Iwane Dschawachischwili war ein georgischer Wissenschaftler. Er war Professor der Geschichtswissenschaft und Mitbegründer der Staatlichen Universität Tiflis.

                                               

Alcide Hyacinthe du Bois de Beauchesne

Alcide Hyacinthe du Bois de Beauchesne war ein französischer Schriftsteller. Beauchesne studierte zu Noyon und Douai, wurde 1825 Kabinettsvorstand des Departments der schönen Künste und zwei Jahre später königlicher Kammerherr. In dieser doppelte ...

                                               

Pierre Du Jarric

Pierre Du Jarric war ein französischer Jesuit, Philosoph, Theologe und Historiker. Er wirkte in Toulouse und Bordeaux. Du Jarric trat am 8. Dezember 1582 in die Gesellschaft Jesu ein und lehrte über viele Jahre Philosophie und Moraltheologie in B ...

                                               

Richard Du Moulin-Eckart

Richard Graf Du Moulin-Eckart wurde als zweiter Sohn des Eduard Gustav Du Moulin-Eckart * 21. Juni 1834 in München; † 29. März 1902 in Bertoldsheim und seiner Gattin Karoline Meyer * 12. April 1838 in Darmstadt; † 7. Mai 1895 in Bertoldsheim gebo ...

                                               

Martin Duberman

Martin Duberman ist ein US-amerikanischer Historiker, Hochschullehrer und Autor. Duberman ist Distinguished Professor of History Emeritus am Lehman College und der Graduate School der City University of New York. Duberman war 1991 der Gründer und ...

                                               

Jean-Baptiste Dubos

Jean-Baptiste Dubos war ein französischer Theologe, Ästhetiker und Historiker der Aufklärung. Dubos studierte Theologie und Rechtswissenschaften und war eine Weile im Staatsdienst beschäftigt, bevor er sich ganz der Schriftstellerei widmete. 1720 ...

                                               

André Duchesne

André Duchesne war ein französischer Geograph und Historiker. Er wird allgemein als Vater der französischen Geschichtsschreibung angesehen. Duchesne studierte in Loudun und später in Paris. Seine erste Arbeit war Egregiarum seu selectarum lection ...

                                               

Ilona Duczyńska

Helene Marie "Ilona" Duczyńska war eine ungarisch-kanadische Widerstandskämpferin, Journalistin, Übersetzerin und Historikerin. Mit ihrem Ehemann, dem ungarisch-österreichischen Wirtschaftshistoriker und Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler Kar ...

                                               

Barbara Duden (Historikerin)

Barbara Duden ist eine deutsche Medizinhistorikerin, Geschlechterforscherin und emeritierte Professorin an der Leibniz Universität Hannover. Sie gilt als Pionierin der Körpergeschichte und war wesentlich daran beteiligt, den Körper als Gegenstand ...

                                               

William Dugdale (Historiker)

Sir William Dugdale war ein englischer Altertumsforscher und Herold. Als Gelehrter war er einflussreich bei der Entwicklung der Geschichte des Mittelalters als Forschungsobjekt.

                                               

Karl Andreas Duker

Der jüngste Sohn des Juristen und Unnaer Bürgermeisters Johannes Duker und dessen Frau Katharina Elisabeth Roell wuchs mit zwei älteren Brüdern und einer Schwester auf. Nach dem Besuch des Athenäums in Hamm ging er 1690 nach Franeker, wo seine an ...

                                               

Kurt Dülfer

Kurt Dülfer war ein deutscher Historiker und Archivar. Er war von 1963 bis 1973 Leiter des Staatsarchivs und der Archivschule Marburg.

                                               

Eduard Duller

Eduard Duller wurde 1809 als Sohn eines Wiener Arztes geboren. Er studierte in Wien Philosophie und Rechtswissenschaft, versuchte sich aber zugleich in der schönen Literatur und brachte mit 17 Jahren das Drama Meister Pilgram zur Aufführung. Wege ...

                                               

Franz Joseph Dumbeck

Franz Joseph Dumbeck war das erste von sechs Kindern des Schullehrers Franz Peter Dumbeck und seiner Ehefrau Maria Apollonia geb. Nagel. Im Alter von sieben Jahren starb sein Vater durch einen unglücklichen Sturz vom Baum in einen spitzen Pfahl. ...

                                               

Karl Georg Dümge

Dümge, der 1788/89 an der Universität Heidelberg das Studium aufgenommen hatte, habilitierte sich 1805 mit einer landeskundlichen Schrift über Geographie und Geschichte des Großherzogtums Baden, die 1809 unter dem Titel Geographiae et historiae d ...

                                               

Maximilian Duncker

Maximilian Duncker war ein Sohn des Verlagsbuchhändlers Carl Friedrich Wilhelm Duncker 1781–1869, Gründer des Verlages Duncker & Humblot, und dessen Ehefrau Fanny Auguste Babett geb. Wolff. Seine Brüder waren der Verleger Alexander Duncker 1813–1 ...

                                               

Dungkar Lobsang Thrinle

Dungkar Lobsang Thrinle war ein tibetischer Historiker, Buddhismusforscher und Geistlicher der Gelug-Schule des tibetischen Buddhismus. Er ist Verfasser eines großen tibetologischen Wörterbuchs, das meist als Enzyklopädie bezeichnet wird.

                                               

Johann Gottlob Wilhelm Dunkel

Der Sohn des Kaufmanns Johann Christian Dunkel hatte 1738 ein Studium der Philosophie und Theologie an der Universität Halle absolviert und dort 1739 den akademischen Grad eines Magisters der philosophischen Wissenschaften erworben. Danach wurde ...

                                               

Johann Hermann Duntze

Duntze war der Sohn eines Hauptmanns der Bremer Bürgerkompanien. Er studierte von 1808 bis 1911 unter anderem Theologie und Geschichte an der Universität Heidelberg und der Universität Göttingen. Er kehrte 1811 unter dem Druck der französischen B ...

                                               

Ernst Dünzelmann

Dünzelmann war der Sohn eines Schuhmachers. Er absolvierte das Gymnasium und studierte von 1865 bis 1869 Philologie und Geschichte an der Universität Heidelberg, der Humboldt-Universität zu Berlin und der Universität Göttingen. Danach war er bis ...

                                               

Louis Dupeux

Louis Dupeux war ein französischer Historiker und Germanist. Er war Gymnasiallehrer in Marokko und verschiedenen französischen Städten. 1968 kam er nach Straßburg, wo er sich 1974 bei Jacques Droz mit der Arbeit Stratégie communiste et dynamique ...

                                               

André Dupeyrat

André Dupeyrat war ein französischer Missionar, Historiker und Ethnologe. Er gehörte der am 8. Dezember 1854 von Père Jules Chevalier in Issoudun, Diözese Bourges, gegründeten Ordensgemeinschaft der Herz-Jesu-Missionare an. Dupeyrat arbeitete bei ...

                                               

Scipion Dupleix

Dupleix gehörte zum intellektuellen Umkreis von Margarete von Valois. 1605 ging er mit ihr nach Paris und wurde Erzieher von Antoine de Bourbon, comte de Moret 1607–1632. 1619 ernannte ihn Ludwig XIII. zum offiziellen Historiker Frankreichs. Er w ...

                                               

Paul Dupuy

Paul Dupuy war ein französischer Geograph und Historiker. Paul Dupuy war Professor für Geographie an der École internationale de Genève und Dozent für Geschichte an der Pariser École normale supérieure. Von 1895 bis 1935 war er Generalsekretär de ...

                                               

Milan Stanislav Ďurica

Milan Stanislav Ďurica SDB ist ein slowakischer Historiker, Publizist, Übersetzer und Universitätsprofessor der Theologie und Geschichte. Bis 1998 lebte er in Italien. Er beschäftigt sich vor allem mit der modernen slowakischen Geschichte, insbes ...

                                               

Jean-Baptiste Luton Durival

Sein Vater war der Officier de la garde robe de Son Altesse royale S.A.R. Jacques Durival. Dieser war seit dem 29. Oktober 1712 mit Anne Humblot in Commercy verheiratet, der Mutter der Kinder. Insgesamt bestand die Familie aus drei Söhnen einen ä ...

                                               

Nicolas Luton Durival

Nicolas-Luton Durival ; † 21. Dezember 1795 in Heillecourt) war ein französischer Verwaltungsbeamter und Enzyklopädist.

Wörterbuch

Übersetzung