ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 26




                                               

26. Februar

1999: Bei den Nordischen Heimskiweltmeisterschaften in Ramsau am Dachstein gewinnt die Österreichische Langlaufstaffel mit Alois Stadlober, Markus Gandler, Michail Botwinow und Christian Hoffmann sensationell die Goldmedaille. Schlussläufer Chris ...

                                               

28. Februar

1892: Der Österreicher Wilhelm Steinitz verteidigt seinen Weltmeistertitel im Schach durch einen Sieg mit 12.5–10.5 Punkten gegen den Russen Michail Iwanowitsch Tschigorin. 1988: Mit der Schlussfeier enden die XV. Olympischen Winterspiele im kana ...

                                               

5. Februar

1989: Als Joint Venture zwischen der EBU und Sky Television beginnt Eurosport sein in erster Linie auf Sportereignisse spezialisiertes Fernsehprogramm. 1956: Die VII. Olympischen Winterspiele, bei denen Toni Sailer mit drei Goldmedaillen erfolgre ...

                                               

6. Februar

1936: Adolf Hitler eröffnet in Garmisch-Partenkirchen die IV. Olympischen Winterspiele. Der Skifahrer Willy Bogner spricht den olympischen Eid. 1995: Mit Arantxa Sánchez Vicario rückt die erste Tennisspielerin aus Spanien an die Spitze der Tennis ...

                                               

7. Februar

2005: Die Britin Ellen MacArthur wird im Einhandsegeln schnellste Weltumseglerin. 1998: Der japanische Kaiser Akihito eröffnet die XVIII. Olympischen Winterspiele in Nagano. Der nordische Kombinierer Kenji Ogiwara spricht die olympische Eidesform ...

                                               

8. Februar

1984: In Sarajevo, Jugoslawien, werden die XIV. Olympischen Winterspiele von Präsident Mika Špiljak eröffnet. Der Skirennfahrer Bojan Križaj spricht den olympischen Eid. 1992: Im französischen Albertville eröffnet Staatspräsident François Mitterr ...

                                               

9. Februar

1896: In Sankt Petersburg findet die erste Weltmeisterschaft im Eiskunstlauf statt. Erster Sieger in dem anfangs nur für Herren konzipierten Wettbewerb wird der Deutsche Gilbert Fuchs. 1900: Der US-amerikanische Tennisspieler Dwight Filley Davis ...

                                               

1. Januar

Der 1. Januar ist der 1. Tag des gregorianischen Kalenders, somit bleiben 364 Tage bis zum Jahresende. Neujahr auch Neujahrstag ist der erste Tag des Kalenderjahres. Wegen der teils in einzelnen Kulturen und Religionen unterschiedlichen Zeitrechn ...

                                               

21. Januar

Der 21. Januar ist der 21. Tag des gregorianischen Kalenders, somit bleiben 344 Tage bis zum Jahresende.

                                               

22. Januar

Der 22. Januar ist der 22. Tag des gregorianischen Kalenders, somit verbleiben 343 Tage bis zum Jahresende.

                                               

25. Januar

Der 25. Januar ist der 25. Tag des gregorianischen Kalenders, somit bleiben 340 Tage bis zum Jahresende.

                                               

27. Januar

Der 27. Januar ist der 27. Tag des gregorianischen Kalenders, somit bleiben 338 Tage bis zum Jahresende.

                                               

30. Januar

Der 30. Januar ist der 30. Tag des gregorianischen Kalenders, somit bleiben 335 Tage bis zum Jahresende.

                                               

10. Januar

Der 10. Januar ist der 10. Tag des gregorianischen Kalenders, somit bleiben noch 355 Tage bis zum Jahresende.

                                               

11. Januar

Der 11. Januar ist der 11. Tag des gregorianischen Kalenders, somit bleiben noch 354 Tage bis zum Jahresende.

                                               

12. Januar

Der 12. Januar ist der 12. Tag des gregorianischen Kalenders, somit verbleiben noch 353 Tage bis zum Jahresende.

                                               

13. Januar

Der 13. Januar ist der 13. Tag des gregorianischen Kalenders, somit verbleiben noch 352 Tage bis zum Jahresende.

                                               

14. Januar

Der 14. Januar ist der 14. Tag des gregorianischen Kalenders, somit verbleiben noch 351 Tage bis zum Jahresende.

                                               

16. Januar

Der 16. Januar ist der 16. Tag des gregorianischen Kalenders, somit bleiben noch 349 Tage bis zum Jahresende.

                                               

17. Januar

Der 17. Januar ist der 17. Tag des gregorianischen Kalenders, somit bleiben 348 Tage bis zum Jahresende.

                                               

18. Januar

Der 18. Januar ist der 18. Tag des gregorianischen Kalenders, somit bleiben 347 Tage bis zum Jahresende.

                                               

19. Januar

Der 19. Januar ist der 19. Tag des gregorianischen Kalenders, somit bleiben 346 Tage bis zum Jahresende.

                                               

2. Januar

Der 2. Januar ist der 2. Tag des gregorianischen Kalenders: somit bleiben noch 363 Tage bis zum Jahresende.

                                               

20. Januar

Der 20. Januar ist der 20. Tag des gregorianischen Kalenders, somit bleiben 345 Tage bis zum Jahresende.

                                               

23. Januar

Der 23. Januar ist der 23. Tag des gregorianischen Kalenders, somit verbleiben 342 Tage bis zum Jahresende.

                                               

24. Januar

Der 24. Januar ist der 24. Tag des gregorianischen Kalenders, somit verbleiben 341 Tage bis zum Jahresende.

                                               

26. Januar

Der 26. Januar ist der 26. Tag des gregorianischen Kalenders, somit bleiben 339 Tage bis zum Jahresende.

                                               

28. Januar

Der 28. Januar ist der 28. Tag des gregorianischen Kalenders, somit bleiben 337 Tage bis zum Jahresende. Er wird auch – nach dem Todestag Karls des Großen – als Karlstag bezeichnet.

                                               

29. Januar

Der 29. Januar ist der 29. Tag des gregorianischen Kalenders, somit bleiben 336 Tage bis zum Jahresende.

                                               

3. Januar

Der 3. Januar ist der 3. Tag des gregorianischen Kalenders, somit bleiben 362 Tage bis zum Jahresende. Um den 3. Januar 2.–4. Januar befindet sich die Erde an ihrem sonnennächsten Punkt Perihel.

                                               

31. Januar

Der 31. Januar ist der 31. Tag des gregorianischen Kalenders, somit verbleiben 334 Tage bis zum Jahresende.

                                               

4. Januar

Der 4. Januar: 4. Jänner) ist der 4. Tag des Gregorianischen Kalenders, somit verbleiben noch 361 Tage bis zum Jahresende.

                                               

5. Januar

Der 5. Januar ist der 5. Tag des gregorianischen Kalenders, somit bleiben 360 Tage bis zum Jahresende.

                                               

6. Januar

Der 6. Januar ist der 6. Tag des gregorianischen Kalenders, somit verbleiben noch 359 Tage bis zum Jahresende.

                                               

7. Januar

Der 7. Januar ist der 7. Tag des gregorianischen Kalenders, somit verbleiben noch 358 Tage bis zum Jahresende.

                                               

8. Januar

Der 8. Januar ist der 8. Tag des gregorianischen Kalenders, somit bleiben 357 Tage bis zum Jahresende.

                                               

9. Januar

Der 9. Januar ist der 9. Tag des gregorianischen Kalenders, somit verbleiben 356 Tage bis zum Jahresende.

                                               

Kinematographie

Kinematographie schreiben") umfasst die gesamte Apparatetechnik zur Aufzeichnung und Wiedergabe von fotografischen Bewegtbildern und wird bis heute vor allem in der Fachsprache der Filmtechnik verwendet. Daneben stand Kinematographie früher auch ...

                                               

Cinema (Begriffsklärung)

Cinema steht für: Cinema Jahrbuch, ein Schweizer Filmjahrbuch Cinema 4D, eine 3D-Grafiksoftware CINEMA-Filmtheater, München Cinema im Ostertor, ein Kino in Bremen Cinema, eine monatlich erscheinende Zeitschrift zum Thema Kino Cinéma, eine in der ...

                                               

Kinematograph

Als Kinematograph oder Kinematograf bezeichnet man Apparate der Lumière-Gesellschaft, die Filmkamera, Kopiergerät und Filmprojektor in einem waren. Im Gegensatz zu Dickson verwendeten die Lumières 35-mm-Film, einfache Perforation und Greifer. Die ...

                                               

Filmgeschichte

Die Filmgeschichte zeichnet die Entwicklung des Films nach, der neben der Musik, der Literatur und der bildenden Kunst eine eigenständige Kunstform darstellt. Die Filmgeschichte erstreckt sich von den frühesten technischen Errungenschaften über d ...

                                               

Impressionismus (Film)

Der impressionistische Film ist ein ästhetisches Konzept in der Filmkunst, das vor allem mit französischen Filmen der 1920er-Jahre in Verbindung gebracht wird. Regisseure wie Germaine Dulac, Louis Delluc, Jean Epstein, Abel Gance, Marcel L’Herbie ...

                                               

Einstellung (Film)

Einstellung bezeichnet eine Folge von Einzelbildern, die ohne Unterbrechung mit einer Filmkamera aufgenommen wurden. Sie ist die kleinste Einheit des Films. Aus den verschiedenen Einstellungen wird später der gesamte Film geschnitten. Dabei könne ...

                                               

Filmproduktion

Die Filmproduktion als Herstellungsvorgang eines Kino-, Werbe- oder Fernsehfilms gliedert sich in die Phasen Projektentwicklung, Vorproduktion, Dreharbeiten, Postproduktion und Filmverwertung. Filmproduktionen gibt es überall auf der Welt in wirt ...

                                               

Trailer

Ein Trailer ist ein aus einigen Passagen des originalen Werks zusammengesetzter Videoclip mit einer meist kurzen Laufzeit, die zur Werbung für einen Kino- oder Fernsehfilm, ein Computerspiel oder eine andere Veröffentlichung dient. Das Wort kommt ...

                                               

American Museum of the Moving Image

Das Filmmuseum Museum of the Moving Image befindet sich in Queens, New York City auf dem ehemaligen Gelände des Kaufman Astoria-Filmstudios.

                                               

Filmstudio

Unter einem Filmstudio oder Filmatelier versteht man im deutschen Sprachraum ein Gebäude, das zur Durchführung von Filmaufnahmen dient. Im englischen Sprachraum, insbesondere in den Vereinigten Staaten, wurde mit "Filmstudio" oder kurz "Studio" z ...

                                               

Filmstudios Barrandov

Gegründet wurden die Studios in den 1930er Jahren im Prager Stadtteil Barrandov in der Tschechoslowakei von den Brüdern Miloš Havel 1899–1968 und Václav Havel 1897–1979, dem Vater des späteren tschechischen Präsidenten gleichen Namens. Václav Hav ...

                                               

Kinostudio Riga

Das Kinostudio Riga ist das älteste Filmstudio in Lettland. Es wurde 1948 gegründet und führt seit 1958 die heutige Bezeichnung. Seit 1961 befindet es sich im Gebäude Šmerļa ielā 3, Riga. In der Zeit der lettischen SSR wurde vom Studio die gesamt ...

                                               

Windows Movie Maker

Windows Movie Maker ist eine Videoschnittsoftware von Microsoft. Das Programm, das grundlegende Funktionen zum Erstellen von Filmen und Musik bietet, kann als Teil des Windows-Essentials-Pakets über die Microsoft-Website kostenlos bezogen werden. ...

Wörterbuch

Übersetzung